Archive for Februar, 2010

Ski(kurz)urlaub in Ramsau

Advertisements

21. Februar 2010 at 23:06 Hinterlasse einen Kommentar

Weils so schön war – noch einmal Zittauer Gebirge

Dieses Mal starteten Micha und ich in Johnsdorf. Wir wanderten an der Waldbühne vorbei, da wir wegen Tiefschnee keine Lust zu einer Besichtigung hatten. Über den Sportplatz kletterten wir auf den Carolafelsen. Von dort folgten wir den sichtbaren Fußstapfen in die Mühlsteinbrüche.
Überhaupt richtete sich unsere Tour eher nach den getrampelten Wegen, denn nach der Karte.
Die Orgelfelsen konnte man unter der Schneehaube fast nur erahnen. Weiter ging es Richtung Nonnenfelsen, an denen wir von Hunger getrieben erstmal vorbei liefen und in Johnsdorf einkehrten. Aber die Aussicht wollte ich mir nicht engehen lassen, so dass wir noch auf einen Kaffee und Eis aufstiegen. Da mir von da kein schöner Weg mehr einfiel, blieb es bei knapp 8km.

14. Februar 2010 at 23:28 Hinterlasse einen Kommentar

Langlaufen auf WM-Strecke

Da das Wetter keine Anstalten macht ordentliche Bedingungen fürs Radfahren zu schaffen, ging es heute mit Micha, Jens und Konny nach Liberec. Die Zittauer hatten die Langlaufstrecken der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft vom letzten Jahr ausgekundschaftet. Die Loipe war hervorragend präpariert und sehr wenig besucht.
Wir drehten knapp zwei Stunden unsere Runden. Es war einer der schönsten Skiausflüge in diesem Winter.

13. Februar 2010 at 20:13 Hinterlasse einen Kommentar

Zittauer Gebirge – ohne Rad

Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal ohne Fahrrad im Zittauer Gebirge war. Ich schätze, dass war vor einigen Wintern zum Langlaufen. Jedenfalls wollte ich wieder einmal hin und Radfahren ist gerade nicht möglich. Also entschieden sich Micha und ich zum Wandern. (mehr …)

7. Februar 2010 at 19:30 Hinterlasse einen Kommentar

Trail Magazin

Vor einer Weile machte mich Jörg in seinem Blog auf das Trail Magazin aufmerksam. Das ist ein wirklich gut geschriebenes E-Zine rund ums Laufen. Von Fans für Fans. Und was heutzutage überrascht – kostenlos. Da heute die neuste Ausgabe erschienen ist, will ich es euch weiterempfehlen.

1. Februar 2010 at 22:20 Hinterlasse einen Kommentar


Mein Twitter